Let’s sale-a-brate

Am: 15. Januar 2017 Kategorie: Blog-Hop  -   5Kommentare

Banner

Hallo ihr Lieben!!

Willkommen im neuen Jahr – 15 Tage sind ja schon geschafft – fehlen nur noch 350 ;-P Fürs Erste gibt es heute den Blog-Hop der Österreichischen Demos zur Sale-A-Bration. Ihr kommt gerade von Ute? Oder startet ihr hier gerade? Ganz egal – ich wünsch euch viel Spaß beim Durchhoppen und würde mir wünschen, dass ihr mir ein Feedback da lasst 🙂

Ich zeig euch zwei Karten und einen kleinen Steh-Kalender mit dem Sale-A-Bration-Designerpapier „Tr15aum vom Fliegen“, das ihr bei einem Einkauf von €60,00 aus dem Haupt- oder aus dem Frühjahr-/Sommer-Katalog gratis dazubestellen könnt. Auch die verwendeten Stempelsets sind aus der SAB-Broschüre – „Gesagt, gedankt“ / „Delicate Details“ / „Lecker-Laster“.

SAB-Hop2017_03SAB-Hop2017_04SAB-Hop2017_02

Bei der Karte „Vielen Dank“ hab ich endlich mal die „Baby-Wipe“-Technik ausprobiert – also mit einem Baby-Feuchttuch macht man sich sein eigenes Stempelkissen – mit mehreren Farben für einen effektvollen Farbverlauf.

SAB-Hop2017_05Und natürlich will ich euch die schönen Werke vom letzten Workshop nicht vorenthalten, die gezaubert wurden mit eben dieser Technik und dem Designerpapier.

 

Und ich hab mir jetzt auch überlegt, dass ich jeden Sonntag bloggen werde – letztes Jahr wars donnerstags – zwar nur jeder zweite, und auch das nicht immer so ganz genau – aber sonntags ist so ein gemütlicher Tag, da ist es doch schön mit ein paar Bastelideen zu starten. Also ich mach das immer in der Früh – vorm Aufstehen greif ich zum Handy und geh mal die Facebook- und Pinterest-Einträge durch 😀

 

In diesem Sinne – noch einen schönen Sonntag – nochmal viel Vergnügen beim Weiterhoppen – zu Manuela. XOXO, Angelika

 

 


Celebration – schöne Festtage

Am: 1. Dezember 2016 Kategorie: Blog-Hop  -   Keine Kommentare
Dezember01_01
Einen wunderschönen guten Morgen an diesem 1. Dezember – es schneit (naja, so etwas Ähnliches), die Sonne lacht (eher verkniffen) und das Wichtigste – wir können das erste Türchen unserer Adventkalender öffnen – und heut schreib ich gleich aus zwei Gründen:
Zum einen bin ich heut (hab mit Manu getauscht) mit Bloggen dran – unser schönes Thema im Dezember „Celebration – schöne Festtage“. Und zum anderen starten die Österreichischen Demos heute mit einem „Adventkalender-Blog-Hop“ – das heißt, ab heute könnt ihr euch durch einige Blogs hüpfen – und täglich bis zum 24. Dezember ein „kreatives Türchen öffnen“.
Passend zu diesen beiden Anlässen zeig ich euch meine Adventkalender to go, die es auch bei Manu und mir am Adventmarkt zu kaufen gibt (ein paar wenige sind noch da – also schaut doch am Wochenende vorbei – Advent im Wasserschloss).
Ich hab den Kalender in drei verschiedenen Farben gestaltet – Ockerbraun, Pflaumenblau und Minzmakrone – dazu passend 2 Glöckchen ausgestanzt und ein Kärtchen dazugelegt – voila, fertig 🙂
Dezember01_03Dezember01_04 Dezember01_02
Für den kreativen Adventkalender könnt ihr hier täglich 1-2 Türchen öffnen – ich bin erst am 16. dran, aber bis dahin – viel Spaß beim Hoppen!! XOXO, eure Angelika
Adventkalender-Türchen:

Welcome Baby

Am: 1. September 2016 Kategorie: Baby  -   Keine Kommentare

„Papeterie rund um die neuen Erdenbürger“ – das ist unser Motto im September. Ist ja auch naheliegend, nach Hochzeiten im August mit dem Thema Baby anzuschließen. Immerhin folgt ja desöfteren aufs Heiraten das Kinderkriegen 😂

Ich hab heut was für euch, was mal nichts mit Karten zu tun hat, nämlich einen Fotorahmen als Erinnerung.

Eine Freundin von mir hat vor kurzem eineiige Zwillinge zur Welt gebracht (*waaaas?!*) und wollte sich mit einer kleinen Aufmerksamkeit bei den Schwestern im Krankenhaus für die liebevolle Betreuung bedanken. Und wie ihr euch sicher vorstellen könnt, ist es mit zwei so kleinen Rabauken und einer schon sehr lebhaften großen Schwester schwierig, selbst die Zeit fürs Basteln zu finden – deshalb wurde ich gefragt und beauftragt 😉

September01_01 September01_02

Ich kann nicht mehr genau sagen, welche Farben ich genommen hab, aber ich hab stempel- und stanztechnisch alles verwendet, was ich zuhause hatte und zum Thema passte.

September01_03 September01_04 September01_05 September01_06

Da wir die Zwerge bei der Übergabe selbst auch das erste Mal begrüßen durften, haben wir jedem auch eine Kleinigkeit überreicht. Die Wolkenpolster gibts grad bei IKEA und den Rest haben wir einfach drangehängt. Und eine dazu passende Karte gabs natürlich auch – ganz klein am Bild versteckt, zwischen Rahmen und Polster.

Das war jetzt mein Beitrag Nr. 1 – bin gespannt, ob und was mir für in 2 Wochen einfällt 😂

XOXO, eure Angelika


Endlich!!

Am: 10. August 2016 Kategorie: Allgemein  -   2Kommentare

Und das bezieh ich nicht nur auf den Beitrag heute – den ich euch leider mit einer Woche Verspätung präsentieren muss. Dafür nochmal ein großes „mea culpa“ an euch und ein riesiges „Dankeschön“ an Frau Zauberstift Conny, die das Hacker-Problem lösen konnte. Also viel Spß beim August-Thema „Ja, ich will – Emotionen zum Hochzeitstag“ – von Manu und mir.

Wie versprochen zeige ich euch in meinem 1. Beitrag MEINE Hochzeitsdeko – und das erklärt das „endlich“ – mein Mann und ich (fühlt sich auch noch nach 26 Tagen komisch an, aber sooo gut :D) haben uns im Jahr 2004 kennen gelernt – am 15. Juli haben wir uns das erste Mal online getroffen – damals so richtig abnormal, heute nichts Besonderes mehr. Aber nicht in einem Chat oder auf einer Datingseite – nein, im damaligen „whatsapp“ – in ICQ.

Naja, und wer mit Zahlen umgehen kann, der errechnet leicht, dass seit damals 12 Jahre vergangen sind – und da wir uns im Dezember 2004 auch „in real“ getroffen haben und sofort klar war, dass wir zusammen sein möchten, sind wir heuer schon eine ganze Weile zusammen. Und auch wenn ich diejenige war, die anfangs nicht heiraten wollte, hab ich doch 2014 (also in unserem Jubiläumsjahr) mit einem Antrag gerechnet.

Und wer mich kennt, weiß, dass ich die Geduld nicht mit dem Löffel gefressen hab – und ihm daher sicherlich schon das eine oder andere Mal auf die Nerven gegangen bin mit dem Thema „Heiraten“. Um so überraschter war ich am 3. Jänner diesen Jahres, als er ENDLICH (*hihi*) die Frage aller Fragen gestellt hat – ganz romantisch mit Kniefall beim „Neujahrsspaziergang“ im Schnee. Und da ichs ja nicht mehr erwarten konnte – und eigentlich schon alles fertig geplant hatte (zumindest im Kopf war schon alles fix und fertig). Deshalb war es auch nicht schlimm, alles innerhalb guter 6 Monate zu organisieren und zu planen.

Aber jetzt genug vom „wie’s dazu gekommen ist“ – jetzt spann ich euch nicht länger auf die Folter – meine Papeterie, meine Geschenke an Brautjungfer & Trauzeugin, meine Best Ofs vom Fest – und weils so viel wird, gibt’s ausnahmsweise eine Slideshow 😉 Los geht’s!!

XOXO, eure Angelika

PS: die Show läuft „rückwärts“ 😉


mal so herumprobiert… (Teil 1)

Am: 13. September 2015 Kategorie: Hochzeit  -   Keine Kommentare

Steht bei euch bald ein Fest ins Haus? Bei mir nicht – aber ich probier so gern herum „was wäre wenn“ – wie ihr ja wisst, gestalte ich gern eure Papeterie für Hochzeit, Taufe oder Geburtstag. Also gebt mir einen Anlass 🙂

Ihr könnt aus rund 40 Farben wählen und diese kombinieren, wie es euch gefällt. Für meine „Probier-Projekte“ müssen es schon 2 Farben Minimum sein (und ich mein jetzt nicht „+ weiß“), da ich Farben einfach liebe und bei mir alles „bunt“ ist.

In den nächsten Beiträgen werd ich euch mal ein paar meiner Ideen zeigen, die ich in den letzten Wochen beim gemeinsamen Probieren mit der lieben Manu gewerkelt habe – um euch die Zeit meines Urlaubs zu verschönern 😉

Heute gibts mal die „4. Juli“-Idee:

Hochzeit 0704_01

Ihr erkennt sicher sofort, warum ich diesem Set den Namen „4. Juli“ gegeben habe – dieses wunderschöne Marineblau mit dem tollen neuen, herrlich frischen Melonensorbet (rot war mir zu hart), dazu natürlich weiß.

Ich hab mir hier gedacht – wo steht geschrieben, dass Save-the-Dates als Postkarte übergeben werden müssen? Wieso nicht mal, gleich was zum Anstoßen dazupacken? Vielleicht feiert ihr ja eine Verlobungsparty – und als Give-Away gibts eine süße Piccolo-Flasche mit Datums-Anhänger.

Hochzeit 0704_03 Hochzeit 0704_02

Die Einladungskarte ist – geb ich zu – eher für Leute, die sich gern kurzhalten – oder als Option zu sehen, wenn man „nur die Hochzeits-Homepage übermitteln will“ – so richtig mit Stil *hihi* – es ist schon genug Platz für alle Hard-Facts, aber wenn man vielleicht noch Infos zur Unterkunft oder auf Geschenkideen verweisen will, dann sollte man eventuell eine andere Kartenvariante wählen 😉 (seht das nächste Mal mehr).

Hochzeit 0704_04Hochzeit 0704_05

Was dieses Set noch so „amerikanisch“ macht, sind die Pommes-Schachterl als Namenskärtchen und superpraktische Idee für Give-Aways. Stellt euch die überraschten Gesichter eurer Gäste vor, wenn sie als „Zwischen-Mahlzeit“ (während ihr noch Fotos macht) ihre Plätze suchen und eine Mini-Portion (so eine handvoll oder so :D) Popcorn vorfinden – also ich wär total begeistert – Süßes gibts ja noch genug mit der Torte 😉 Und was soll ich sagen – gerade an heißen Sommertage wird der Fächer sicher eine Wohltat für jedermann sein – ich hab mir gedacht, auf die Vorderseite packt ihr den Ablauf bei der Tafel und auf der Rückseite finden die Gäste das „Menü“ – aber ihr könnt sie auch super bei einer Trauung im Freien einsetzen und den „Trauungs-Ablauf“ darauf vermerken.

Seid gespannt, auf Teil 2 – so viel verrat ich schon mal – da gehts auch wieder „far far away“ 😉
XOXO, Angelika