Der Frühling kommt

Am: 12. März 2017 Kategorie: Floral  -   Keine Kommentare

Frühling2017_01

Während ich gerade im Urlaub vor mich hin röste, kommen Zuhause schon der eine oder andere Frühlingsbote aus dem Winterschlaf. Mit dem Stempelset „Für immer“ und den dazupassenden Framelits „so detailed“ hab ich mal wieder ein Hochzeitsset gewerkelt… aber seeehr frühlingshaft – also vl. auch einfach eine Deko fürs Osterfest? 🙂

Frühling2017_02Frühling2017_03Frühling2017_04

Verwendet habe ich die Farben Zarte Pflaume und Farngrün – und Pergamentpapier. Ein paar Perlchen und mit schwarzem Staz-On-gestempelte Akzente runden alles ab.

XOXO, Angelika


Lasst Blumen sprechen

Am: 21. August 2016 Kategorie: Floral  -   Keine Kommentare

AugustBlog02_01

Auf Facebook habt ihr die Sachen ja schon gesehen, aber da die Seite die letzten beiden Wochen wirklich seeehr sporadisch angezeigt werden und nicht aufgerufen werden konnte, trag ich den Beitrag nur schnell nach 😉

Aber bevor die Fotos und ein paar „Erklärungen“ folgen – DANKE Conny (Frau Zauberstift), für deinen Einsatz, dass meine Seite wieder funktioniert!! Jetzt heißts Daumen drücken, dass alle Fehler behoben werden konnten 😀

Wie ihr ja wisst, haben Manu und ich seit Mai immer ein Monats-Motto, unter dem wir euch neue Bastelwerke präsentieren – mein 2. und letzter Beitrag für August mit dem Thema „Ja, ich will – Emotionen zum Hochzeitstag“ ist diesmal in schön satten Farben – Rosenrot und Wildleder – und wie ich finde, für verträumte aber gleichzeitig bodenständige Bräute (wenn ich die entstandenen Werke anschau, muss ich immer an einen rustikalen Bauernstadl, und Gäste in Dirndl und Lederhosen denken :D).

Vor allem wenn man keine passenden Hintergrundstempel zur Hand hat, sind die „Flower Shop“-Stempel von StampinUP echt praktisch – einfach ins Stempelkissen und 2-3x abstempeln, bevor mal neu ins Stempelkissen taucht. Wenn man noch den gleichfarbigen Cardstock nimmt, erhält man so sein ganz eigenes Designerpapier 😉 – hier siehst du diese „Technik“ beim Etikett am Sackerl bzw. an der Flasche.

Die Kartenart hab ich im Internet entdeckt und versucht, nachzubasteln – und wird das Projekt vom nächsten Workshop. Genauso wie die kleinen Namenskärtchen beim nächsten Workshop dabei sein werden.

Nun gut – ich wünsch euch noch einen schönen Sonntag!! Lange müsst ihr ja nicht mehr warten, dann präsentiert euch auch Manu noch eine weitere Idee zum Thema Hochzeit auf ihrem Blog http://diepapeterie.wix.com/blog.

In diesem Sinne, XOXO eure Angelika

AugustBlog02_02AugustBlog02_03AugustBlog02_04AugustBlog02_05


Endlich!!

Am: 10. August 2016 Kategorie: Allgemein  -   2Kommentare

Und das bezieh ich nicht nur auf den Beitrag heute – den ich euch leider mit einer Woche Verspätung präsentieren muss. Dafür nochmal ein großes „mea culpa“ an euch und ein riesiges „Dankeschön“ an Frau Zauberstift Conny, die das Hacker-Problem lösen konnte. Also viel Spß beim August-Thema „Ja, ich will – Emotionen zum Hochzeitstag“ – von Manu und mir.

Wie versprochen zeige ich euch in meinem 1. Beitrag MEINE Hochzeitsdeko – und das erklärt das „endlich“ – mein Mann und ich (fühlt sich auch noch nach 26 Tagen komisch an, aber sooo gut :D) haben uns im Jahr 2004 kennen gelernt – am 15. Juli haben wir uns das erste Mal online getroffen – damals so richtig abnormal, heute nichts Besonderes mehr. Aber nicht in einem Chat oder auf einer Datingseite – nein, im damaligen „whatsapp“ – in ICQ.

Naja, und wer mit Zahlen umgehen kann, der errechnet leicht, dass seit damals 12 Jahre vergangen sind – und da wir uns im Dezember 2004 auch „in real“ getroffen haben und sofort klar war, dass wir zusammen sein möchten, sind wir heuer schon eine ganze Weile zusammen. Und auch wenn ich diejenige war, die anfangs nicht heiraten wollte, hab ich doch 2014 (also in unserem Jubiläumsjahr) mit einem Antrag gerechnet.

Und wer mich kennt, weiß, dass ich die Geduld nicht mit dem Löffel gefressen hab – und ihm daher sicherlich schon das eine oder andere Mal auf die Nerven gegangen bin mit dem Thema „Heiraten“. Um so überraschter war ich am 3. Jänner diesen Jahres, als er ENDLICH (*hihi*) die Frage aller Fragen gestellt hat – ganz romantisch mit Kniefall beim „Neujahrsspaziergang“ im Schnee. Und da ichs ja nicht mehr erwarten konnte – und eigentlich schon alles fertig geplant hatte (zumindest im Kopf war schon alles fix und fertig). Deshalb war es auch nicht schlimm, alles innerhalb guter 6 Monate zu organisieren und zu planen.

Aber jetzt genug vom „wie’s dazu gekommen ist“ – jetzt spann ich euch nicht länger auf die Folter – meine Papeterie, meine Geschenke an Brautjungfer & Trauzeugin, meine Best Ofs vom Fest – und weils so viel wird, gibt’s ausnahmsweise eine Slideshow 😉 Los geht’s!!

XOXO, eure Angelika

PS: die Show läuft „rückwärts“ 😉


Ausgefuchst :-)

Am: 22. Juli 2016 Kategorie: Geburtstag  -   Keine Kommentare

JuliBlog02_01

Na endlich – jetzt funktioniert die Seite wieder *gottseidank*

Für meinen zweiten Beitrag zum Juli-Thema „Summertime – Party-Ideen für Jedermann“ hab ich das ultrasüße, neue Stempelset „Foxy Friends“ herangezogen – und einfach mal schnell einfache Partydeko und ein Memory-Spiel gewerkelt.

Zuerst natürlich die Einladung – hier eine einfache Karte in Smaragdgrün, danach seht ihr Serviettenringe – ein Muss für die Partydeko am Tisch 😉 Genauso wie die kleinen Geschenktütchen als Willkommensgeschenk und Tischkärtchen für die Gäste.

JuliBlog02_03JuliBlog02_04JuliBlog02_05

 

Die Wimpelkette find ich auch ein absolutes Must-Have für Partys – und es geht soo superschnell – man braucht einfach nur Wimpel in verschiedenen Farben (welche man eben verwenden möchte) und genügend, um alle Buchstaben unter zu kriegen 😉 Und um keine Langeweile aufkommen zu lassen – auch noch ein kleines Memory-Spiel – hier hab ich quadratische Kärtchen ausgeschnitten und dann bestempelt – doppelt versteht sich *hihi*

 

 

JuliBlog02_02JuliBlog02_06

 

Wie siehts aus – welche Party steht bei euch im Sommer noch an und könnte ein bisschen Farbe vertragen? 😀
XOXO, eure Angelika


Partytime *miau*

Am: 8. Juli 2016 Kategorie: Geburtstag  -   Keine Kommentare

Juli-Blog01_01

Leider mit einem Tag Verspätung – nichtsdestotrotz mit ganz viel Liebe – mein Blog-Beitrag zum Juli-Thema „Summertime – Party-Ideen für Jedermann“. Im Sonnenmonat zeigen wir euch Projekte in den beiden In Color-Familien von StampinUp für Grillpartys, Geburtstage, usw.

Ich hab mich ja in das neue Stempelset „Pretty Kitty“ total verschossen – und deshalb zeig ich euch heute ein paar Ideen für eine Mädchen-Geburtstagsfeier – mit burschikosen Farbtouch 😀 Soll heißen – ich hab mich für die neuen IC Pfirsich Pur und Jeansblau entschieden – und alle Stifte der neuen IC-Reihe zum Verzieren verwendet, sowie Schiefergrau für die Kätzchen.

Juli-Blog01_05Zuallererst muss man natürlich einmal zur Party einladen – hierfür habe ich Jeansblau als Grundfarbe genommen und eine Easal-Karte im Querformat gewerkelt – die Etiketten (ganz neu in meinem Besitz) „Etiketten-Kollektion“ sind ebenso zum „Verzier-Einsatz“ gekommen wie Strasssteinchen und die leider nicht mehr erhältlichen Itty-Bitty-Blümchen.

Für die Tisch-Deko hab ich mich entschieden, einen verschönerten Strohhalm, eine Pommes-Schachtel mit süßem Inhalt und eine Servietten-Ummantelung zu zaubern. Für eine echte Kindergeburtstagsfeier könnte man die Blumen und Mascherl sogar umbemalt lassen und die Kinder selbst kreativ werden lassen – aber Kinder sind bei mir keine zur Hand gewesen 😉

Juli-Blog01_02 Juli-Blog01_03 Juli-Blog01_04

Das ist heute der letzte „geplante“ Blog, den ich unter meinem alten Namen posten werde – denn heut in einer Woche heirate ich meine große Liebe 🙂
Selbstverständlich hab ich mich dafür kreativ ausgetobt und aus den vollen geschöpft – die Werke zeig ich euch danach, versprochen.

XOXO, eure Angelika

 


Auftrag „Gästebuch“

Am: 25. September 2015 Kategorie: Allgemein  -   Keine Kommentare

Wie ihr ja wisst, sind meine Sachen in Wiener Neustadt bei GraBi Mietfach ausgestellt (und käuflich zu erwerben 😉 ) – naja, und vor meinem Urlaub hat mich Bianca angerufen und erzählt, dass einer Kundin meine Werke so gut gefallen, dass sie sich gern ein individuelles Gästebuch für eine Hochzeit machen lassen würde.

Nachdem wir das Thema und die Farben der Hochzeit sowie auch das gewünschte Format und die benötigte Seitenanzahl besprochen hatten, hab ich auch gleich losgelegt – leider gibts nicht sehr viele Fotos.

Gaestebuch_04  Gaestebuch_02 Gaestebuch_01Gaestebuch_03

Was sagt ihr dazu?! 🙂

XOXO, Angelika


mal so herumprobiert… (Teil 3)

Am: 20. September 2015 Kategorie: Hochzeit  -   Keine Kommentare

Das ist vorerst der letzte Teil dieser Reihe – aber es kommt sicher bald mehr 😀 Bzw – wenn ein Fest ansteht – egal ob Hochzeit, Geburtstag oder Taufe (oder oder oder), melde dich!! Selbstverständlich würde ich die Werke erst im Nachhinein veröffentlichen. Das gehört sich so 🙂

Bei diesem Set hab ich eindeutig an einen Freund gedacht – er hat (gerade) eine App veröffentlicht und die hat irgendwie farblich Modell gestanden. Die Farben hier sind Bermudablau und Kürbisgelb – kombiniert mit weiß vermutlich die coolsten Farben für eine frische, jugendliche Sommerhochzeit.

Malooku_01

Wie ihr schon seht – das waren Farben, mit denen ich ALLES ausprobieren wollte 😀 Hier seht ihr mal die Save-the-Date-Karte und die Einladungskarte. Sie sind beide in der gleichen Machart – die Pop-Up-Karte. Bei der StD-Karte zieht man auf der linken Seite an und auf der Innenseite des Kreisen steht dann das Datum, bei der Einladungskarte zieht man an und kann so dann den rechten Teil mit dem Text aufklappen.

Malooku_03Malooku_04

 

Für die Kirche oder die freie Trauung gibts dann diese süßen Aufklapp-Kärtchen/-Täschchen – vorne seht ihr ja schon die Seifenbläschen für „Danach“ (also statt dem Reiswerfen) – innen versteckt sich ein Taschentuch, um die Freudentränchen trocknen zu können. Man kann auf der linken Innenseite auch noch ein kleines Kärtchen anbringen, um die „Instruktionen“ weiterzugeben, wie was wann die Bläschen gebraucht werden etc.

Malooku_02

 

Und diese Dinge, die hier noch folgen, die habens mir angetan 🙂 Das Besteck-Täschchen habe ich jetzt schon öfter mal für Weihnachten gesehen – aber so gefällts mir viiiiel besser – auf der Vorderseite habt ihr Platz für den Namen des Gastes und auf der Rückseite wird das Menü aufgedruckt – somit weiß wirklich jeder Bescheid. Die Schleife kann man selbstverständlich abziehen, um den gesamten Text lesen zu können.

Und solltet ihr noch ein kleines Geschenk für eure Gäste aufstellen wollen – gibt es das weiße Täschchen – hier könnt ihr Kleinigkeiten wie Kaugummi, Bonbons, kleine Klopfer (Verdauungssschnäpschen) oder oder oder reintun. Und die Wunderkerzen könnten die Gäste zu eurem ersten Tanz als Mann und Frau erstrahlen lassen – stellt euch diese tollen Fotos vor 😀

   Malooku_06Malooku_07Malooku_05

 

XOXO, Angelika

verwendete Produkte – so viel, fragt mich einfach 😀 hier hab ich echt alles verwendet, was am Tisch herumkugelt oder sich im Kastl versteckt 😉


mal so herumprobiert… (Teil 2)

Am: 16. September 2015 Kategorie: Hochzeit  -   Keine Kommentare

Im letzen Beitrag habt ihr meine Ideen zu einer Hochzeit im „Amerika-Stil“ gesehen. Für mich gibt es ja nichts Schöneres als mit Farben herumzuspielen. Auch meine Wohnung durfte nicht weiß blieben – meine Küche erstrahlt in einem leuchtenden Grün, das Wohnzimmer hat dunkle petrolfarbene Wände bekommen (mit weiß und grau einfach der Wahnsinn *hihi*), das Schlafzimmer ist lila „gestreift“ und das Vorzimmer leuchtet in Gelb mit Petrol und Braun kombiniert.

Also – ich mein es Ernst, wenn ich sag „bei mir ist es bunt“, ich bin einfach so ein „bunter Vogel“ – am liebsten trage ich Kleider von Desigual – zu bunt, das gibts bei mir nicht 😀 Und auch „strahlend“ ist bei mir eigentlich immer dabei – außer diesmal.

Hochzeit Dschungel_01

Bei diesem Set hab ich irgendwie das Wort „Dschungel-Safari“ im Kopf, wenn ich es mir ansehe. Es war zwar nicht so geplant, aber wer sagt, dass es bei Hochzeiten immer Pastelltöne sein müssen 🙂 Es stimmt schon, die meisten Brautjungfern fühlen sich in hellen Farben wohler – aber für mich auf keinen Fall eine Notwendigkeit.

 

Hochzeit Dschungel_04Hochzeit Dschungel_03

Gedacht war es aber eigentlich ganz anders – ich wollte ursprünglich die helle Farbe (Minzmakrone) als Hauptfarbe verwenden, aber während des Bastelns ist es dann doch anders gekommen. Dazu kombiniert sind Waldmoos, Espresso und Weiß.

Diese Save-the-Date-Karte macht alleine schon viel her – solltet ihr also überlegen, mit der StD-Karte nur den Link für die Hochzeits-Homepage zu übermitteln, dann wäre diese Karte sicherlich ideal dafür geeignet. Mir persönlich gefällt aber auch diese Einladungskarte zu gut, um sie den Gästen vorzuenthalten 😉 Dieser „Verschluss“ ist mein Liebling – einfach das Herz und das Etikett ineinanderstecken und die Karte ist zu bzw. auseinander“ziehen“ und sie geht auf. Für mehr Platz für den Text ist es nicht ein einfaches Einlageblatt sondern wird nach oben aufgeklappt – somit ist doppelt so viel Platz für alle Fakten da.

 

Hochzeit Dschungel_02Hochzeit Dschungel_06Hochzeit Dschungel_05

Für die Tischdeko könnte ich mir hier gut Holz mit Moos und nur kleinen, dezenten Blümchen (wenn überhaupt) vorstellen – dazu finden die Gäste kleine, klassische Namenskärtchen vor und eine „Menü-Säule“.

Was sagt ihr?! 🙂

XOXO, Angelika

verwendete Produkte: Cardstock in Minzmakrone, Waldmoos, Espresso, Flüsterweiß; diverse Etiketten- und Motivstanzer in Herzform, Stempelsets gibts leider alle nicht mehr bzw. sind nicht von StampinUP 🙁 – außer Hello Life (das „Schnörki).


mal so herumprobiert… (Teil 1)

Am: 13. September 2015 Kategorie: Hochzeit  -   Keine Kommentare

Steht bei euch bald ein Fest ins Haus? Bei mir nicht – aber ich probier so gern herum „was wäre wenn“ – wie ihr ja wisst, gestalte ich gern eure Papeterie für Hochzeit, Taufe oder Geburtstag. Also gebt mir einen Anlass 🙂

Ihr könnt aus rund 40 Farben wählen und diese kombinieren, wie es euch gefällt. Für meine „Probier-Projekte“ müssen es schon 2 Farben Minimum sein (und ich mein jetzt nicht „+ weiß“), da ich Farben einfach liebe und bei mir alles „bunt“ ist.

In den nächsten Beiträgen werd ich euch mal ein paar meiner Ideen zeigen, die ich in den letzten Wochen beim gemeinsamen Probieren mit der lieben Manu gewerkelt habe – um euch die Zeit meines Urlaubs zu verschönern 😉

Heute gibts mal die „4. Juli“-Idee:

Hochzeit 0704_01

Ihr erkennt sicher sofort, warum ich diesem Set den Namen „4. Juli“ gegeben habe – dieses wunderschöne Marineblau mit dem tollen neuen, herrlich frischen Melonensorbet (rot war mir zu hart), dazu natürlich weiß.

Ich hab mir hier gedacht – wo steht geschrieben, dass Save-the-Dates als Postkarte übergeben werden müssen? Wieso nicht mal, gleich was zum Anstoßen dazupacken? Vielleicht feiert ihr ja eine Verlobungsparty – und als Give-Away gibts eine süße Piccolo-Flasche mit Datums-Anhänger.

Hochzeit 0704_03 Hochzeit 0704_02

Die Einladungskarte ist – geb ich zu – eher für Leute, die sich gern kurzhalten – oder als Option zu sehen, wenn man „nur die Hochzeits-Homepage übermitteln will“ – so richtig mit Stil *hihi* – es ist schon genug Platz für alle Hard-Facts, aber wenn man vielleicht noch Infos zur Unterkunft oder auf Geschenkideen verweisen will, dann sollte man eventuell eine andere Kartenvariante wählen 😉 (seht das nächste Mal mehr).

Hochzeit 0704_04Hochzeit 0704_05

Was dieses Set noch so „amerikanisch“ macht, sind die Pommes-Schachterl als Namenskärtchen und superpraktische Idee für Give-Aways. Stellt euch die überraschten Gesichter eurer Gäste vor, wenn sie als „Zwischen-Mahlzeit“ (während ihr noch Fotos macht) ihre Plätze suchen und eine Mini-Portion (so eine handvoll oder so :D) Popcorn vorfinden – also ich wär total begeistert – Süßes gibts ja noch genug mit der Torte 😉 Und was soll ich sagen – gerade an heißen Sommertage wird der Fächer sicher eine Wohltat für jedermann sein – ich hab mir gedacht, auf die Vorderseite packt ihr den Ablauf bei der Tafel und auf der Rückseite finden die Gäste das „Menü“ – aber ihr könnt sie auch super bei einer Trauung im Freien einsetzen und den „Trauungs-Ablauf“ darauf vermerken.

Seid gespannt, auf Teil 2 – so viel verrat ich schon mal – da gehts auch wieder „far far away“ 😉
XOXO, Angelika


Rückblick III

Am: 6. September 2015 Kategorie: Hochzeit  -   Keine Kommentare

Heut vor einem Jahr war es dann so weit – ENDLICH 🙂 Heute zeig ich euch noch die letzten „Kleinigkeiten“ – Freudentränen-Täschchen und Kirchenheft, Menü-Vasen und Tischkärtchen.

Rückblick_III_01 Rückblick_III_02

Die letzte Bastel-Einheit für den großen Tag hat Mitte August stattgefunden – danach musste das Brautpaar „nur noch“ die Namen auf die Kärtchen schreiben. Die Kirchenhefte haben wir in allen verwendeten Farben gemacht – da war die Kirche gleich viel bunter 🙂

Rückblick_III_05 Rückblick_III_03Rückblick_III_04  Rückblick_III_06

Die Vasen sind Milchgläser vom IKEA, mit einer hübschen Bordüre in Blauregen und dem Etiketten-Anhänger eine schnelle und einfache Lösung, wie man ein bedrucktes Blatt gekonnt in Szene setzen kann.

Die Tischkärtchen waren ebenfalls mehrfarbig – die Damen haben die altrosèfarbenen bekommen, die Herren die farngrünen – und drin waren die allseits beliebten und traditionellen 5 Hochzeitsmandeln.

Euch gefällt, was ihr seht? Bei Interesse an Partydeko für jeden Anlass, freu ich mich von euch zu hören.

XOXO, Angelika

PS: ich verabschiede mich jetzt für 2 Wochen in den Urlaub – bis dahin, bleibt mir treu und wir sehen uns bald wieder 😉

verwendete Produkte: Cardstock in Vanille, Savanne, Farngrün, Altrosè und Blauregen; Häkelbordüre, Hintergrund-Stempel Holz, Stempelset Perfekte Pärchen, Framelits Tafelrunde, Etiketten-Stanzer Dekoratives Etikett und gewellter Anhänger.